Gemeinschaftsunterkunft – Fahrradwerkstatt

Meist fehlen die Werkzeuge, damit die Flüchtlinge und Asylbewerber kleinere Reparaturen an ihren Fahrrädern selbst durchführen können. Oft geht es auch um das WIE bei der Fehlerbehebung bei den technisch sehr unterschiedlichen Rädern. Oder es nur eine funktionsfähige Luftpumpe notwendig, um das Rad wieder fit zu machen.

Eingeladen sind Helfer, die bei kleinen Fahrradreparaturen unterstützen können. Wir geben dabei auch gespendete Fahrräder an die Flüchtlinge und Asylbewerber aus.

Treffpunkt ist immer am Donnerstag von 13 – ca. 15 Uhr im Hof des Sternensaals

Derzeit wird eine Fahrrad- und Spielgerätewerkstatt in der Notunterkunft in der Kaserne eingerichtet. Diese soll dann von den eingelernten Bewohnern der Notunterkunft selbst gemanagt werden. Dazu ist ebenfalls organisatorische Unterstützung und technische Betreuung notwendig.

Wer mithelfen möchte, kann sich an Henry Probst oder Walter Rau wenden.